Organisation der Spende

Das Workup-Team der CMS ist Bindeglied zwischen Spender, Entnahmezentrum und Transplantationsklinik.

Sobald die Transplantationsklinik „Ihres Patienten“ den Auftrag zur Spende erteilt, organisieren die Koordinatoren des Workup-Teams der CMS die Voruntersuchung und die anschließende Stammzellspende. Bei einem telefonischen Informationsgespräch werden Sie nochmals ausführlich über das Entnahmeverfahren, den Ablauf der Stammzellspende und das weitere Vorgehen informiert.

Das Workup-Team der CMS ist das Bindeglied zwischen Ihnen als Spender, dem Entnahmezentrum und der Transplantationsklinik. Nur wenn alle beteiligten Parteien koordiniert werden, kann die Spende erfolgreich und reibungslos durchgeführt werden. 

Damit „Ihr Patient“ die Stammzellen empfangen kann, muss er auf die Transplantation vorbereitet werden. Bei einer peripheren Stammzellentnahme müssen Sie als Spender ebenfalls eine Vorbereitungsphase durchlaufen (Detaillierte Informationen dazu finden Sie hier).  Die CMS stimmt die Termine mit Ihnen und den anderen Beteiligten ab. Auch um Ihre An- und Abreise, die Unterkunft, die Abklärung mit Ihrem Arbeitgeber sowie alle weiteren organisatorischen und terminlichen Belange kümmert sich das Team der CMS. So können Sie sich einzig und allein auf Ihre Spende konzentrieren. Bei Fragen jeglicher Art stehen wir Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. 

      Eine Grafik, die die Arbeit der CMS darstellt.