Historie

Anfang 2001

Starkes Wachstum der Spenderdateien (v.a. DKMS)

—> wenig Entnahmekapazitäten für Stammzellentnahmen

 

 

2001

Gründung der Cellex in Dresden durch Prof. Dr. Gerhard Ehninger

 

 

2009

Zweiter Standort in Köln

 

 

2012

Erweiterung des Tätigkeitsfeldes: 

Übernahme organisatorischer und medizinischer Teilaufgaben im Zusammenhang mit Stammzell- und Knochenmarkspenden sowie  Koordination von Zellspenden für Studienzwecke

 

 

2013

Erweiterung des Tätigkeitsfeldes: 

Transport und Logistik von Zelltransporten  

 

 

2014

Erweiterung des Tätigkeitsfeldes: 

Entwicklung innovativer Ansätze für die Krebstherapie und Durchführung von Patientenstudien

 

 

 2015

Gründung der Cellex Stiftung, die sich für Wissenschaft, Forschung, Toleranz und Weltoffenheit einsetzt

 

 

2016

Gründung der CellCommunity, die Menschen ermöglicht, Lymphozyten für Forschungszwecke zu spenden

 

 

2016

Eröffnung eines Reinraumlabores (GMP Facility)  zur Herstellung von Zelltherapeutika in Köln Deutz

2018

Eröffnung eines weiteren Reinraumlabores (Cellex Cell Manufacturing Plant) in Köln-Ossendorf